In Anlehnung an die christliche Grundhaltung versuchen wir, die Kinder in ihrer Entwicklung zu kritikfähigen, eigenverantwortlichen, gemeinschaftsfähigen und lebensbejahenden Persönlichkeiten zu unterstützen, damit sie sich in konkreten Lebenssituationen zurechtfinden können.

Zu unseren pädagogischen Kernaufgaben zählt die Unterstützung und Begleitung des kindlichen Entwicklungsprozesses, in dem sich die Kinder über bereitgestellte Lernhilfen Schlüsselkompetenzen aneignen können.
Dabei orientieren wir uns stark an der Montessori-Pädagogik, in der das Kind mit seinen Bedürfnissen nach spontaner Aktivität, Selbstbestimmung und dem Streben nach Unabhängigwerden vom Erwachsenen im Mittelpunkt steht.

Die Schlüsselkompetenzen lassen sich in folgende Bereiche einteilen:


Die personale Kompetenz umfasst insbesondere:

• Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein
Die Kinder werden ermutigt, ihre Meinung angstfrei zu äußern und sie gegenüber anderen zu vertreten

• Neugier und Weltoffenheit
Durch verschiedene Angebote und Experimente wird die Neugier der Kinder gefördert. Den Kindern werden Informationen über verschiedene Kulturen und Religionen nahegebracht

• Phantasie, Kreativität und Erfindergeist
Den Kindern werden verschiedene Materialien angeboten mit denen sie ihrer Kreativität und Phantasie freien Lauf lassen können.

• Bewussten Umgang mit der eigenen Gefühlswelt
Durch Rollenspiele und Theater lernen die Kinder ihre Gefühle auszudrücken

• Widerstandskraft und Frustrationstoleranz
Im Spiel und Wettkampf erleben die Kinder Erfolg und Misserfolg und den richtigen Umgang damit

Personale Kompetenz umfasst zudem die Fähigkeit und Bereitschaft:

• zum Selbstmanagement
Die Kinder werden schrittweise dazu geführt, selbst zu bestimmen, was sie zu welchem Zeitpunkt mit welchen Personen und an welchem Ort tun wollen

• zur gesundheitsbewussten Lebensführung
Gesunde Ernährung, Sportangebote, Schwimmen

• zur sinnvollen Freizeitgestaltung in einer mediengeprägten und konsumorientierten Gesellschaft
Die Kinder haben die Möglichkeit an verschiedenen Angeboten und Projekten im kreativen, sportlichen und musischen Bereich teilzunehmen




Soziale Kompetenz umfasst alle Fähigkeiten zu einem konstruktiven Miteinander im sozialen Zusammenleben und im Verhältnis zwischen Mensch und Natur, insbesondere die Fähigkeit und Bereitschaft zu:

• Toleranz und Akzeptanz dem anderen gegenüber
Im gemeinsamen Umgang lernen die Kinder den Anderen als Individuum zu sehen, ihn in seiner Andersartigkeit zu akzeptieren und zu tolerieren

• Rücksicht auf die Bedürfnisse anderer zu nehmen und eigene Bedürfnisse auch einmal zurückzustellen

• miteinander streiten können; soziale Konflikte gewaltfrei und nicht diskriminierend zu lösen und eigene Fehler einzugestehen
Durch das Vorleben positiver sozialer Verhaltensweisen werden die Kinder dazu befähigt, in Konfliktsituationen angemessen zu reagieren

• in der Gemeinschaft mit anderen vertrauensvoll zusammenzuarbeiten
Dies geschieht durch verschiedene Gruppenarbeiten, Collagen und vor allem durch das gemeinsame Theaterspiel

Soziales Lernen findet vor allem im Zusammensein mit Gleichaltrigen beim Spiel, bei gemeinsamen Unternehmungen und beim Lernen zu zweit oder in Gruppen statt.




Die Wissenskompetenz umfasst insbesondere Basiswissen über alle wichtigen Lebensbereiche, um:

• sein Leben in den Bereichen Familie, Schule, Arbeit und Freizeit selbst bestimmt zu gestalten
verschiedene Einrichtungen kennenlernen, 1. Hilfe Kurs für Kinder, Kochkurs...

• mit Medien kompetent umzugehen
Computerkurse, Internet, Film drehen...

• sich umweltbewusst zu verhalten
Mülltrennung und Müllvermeidung...

• sich in fremden Kulturkreisen zurechtzufinden
andere Länder, Kulturen und Religionen kennen lernen...




Lernkompetenz ist das Wissen, wie man Wissen erwerben kann und die Fähigkeit zu lernen. Sie umfasst:

• das Wissen, wo und wie man sich Informationen beschaffen kann

• das Beherrschen der Kulturtechniken Lesen, Schreiben, Rechnen

• das Beherrschen von Lern- und Arbeitstechniken
Um diese Fähigkeiten zu erlernen versuchen wir bestmögliche Lernbedingungen zu schaffen, durch:
Bei allem ist uns eine enge Zusammenarbeit mit Schule und Elternhaus wichtig und wir versuchen stets als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.