10.00 Uhr
Arbeitsbeginn
Vorbereitung und Organisation von Freizeitangeboten, Zubereitung des Mittagessens, Erledigung anfallender Büroarbeiten wie z.B. Elternbriefe, Essensgeldabrechnung, Schriftverkehr... Lehrer- oder Elterngespräche Teamsitzung (1x pro Woche) Reinigungsarbeiten, Erledigung notwendiger Einkäufe und vieles mehr

ab 11.15 Uhr
Eintreffen der ersten Kinder
Freizeitgestaltung im Gruppenzimmer

12.30 Uhr
Gemeinsames Essen der anwesenden Kinder

bis 13.45 Uhr Bei schönem Wetter auf dem Spiel- oder Fußballplatz, bei schlechtem Wetter in der Turnhalle.

13.45 - 14.30 Uhr Hausaufgabenbetreuung für die Kinder, danach Freizeit

ca. 13.10 Uhr Ankunft der restlichen Kinder im Hort

13.15 Uhr Gemeinsames Mittagessen anschließend Freizeit bis 14.30 Uhr

14.30 - 15.30 Uhr Hausaufgabenbetreuung

ab 15.30 Uhr Beginn von Projekten / Geburtstagsfeiern etc.

17.00 Uhr Aufräumen mit den Kindern

bis 17.30 Uhr Spätdienst

  Hortende




In kleinen Gruppen (ca. 12 Kinder) machen die Kinder im separaten Hausaufgabenzimmer ihre Schularbeiten. Sie haben die Möglichkeit an Einzel- bzw. Zweiertischen in Ruhe ihre Hausaufgaben zu erledigen.

Eine Erzieherin betreut die Hausaufgaben und gibt Hilfestellung. Die Kinder sollen lernen in einem angemessenen, zeitlichen Rahmen ihre Hausaufgaben strukturiert und konzentriert zu erledigen.


Für uns ist es wichtig, die Kinder zum selbständigen Arbeiten hinzuführen und ihnen unterschiedliche Hilfsmittel aufzuzeigen, so dass sie diese sinnvoll einsetzen können. Unser Motto: Hilfe zur Selbsthilfe!

Bei den Hausaufgaben herrscht Ruhe.

Freitags werden keine Hausaufgaben gemacht. Dieser Tag ist ganz allein für Freizeitaktivitäten vorgesehen.




Durch ein ausgewogenes Freizeitangebot möchten wir einen Gegenpol zu den Anforderungen in der Schule schaffen.

Den Kindern sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie sie ihre Freizeit sinnvoll nutzen können. Auch sollen praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt werden. Dies versuchen wir durch verschiedene Angebote und Projekte im kreativen, sportlichen und musischen Bereich, an denen sich die Kinder auf freiwilliger Basis beteiligen können.

Durch Aktivitäten wie z.B. Theaterbesuche, Ausflüge und Hortübernachtung werden den Kindern neue Lebens- und Erfahrungsräume aufgezeigt.




Aus unser gut ausgestatteten Küche bekommen die Kinder ein ausgewogenes, abwechslungsreiches, warmes Mittagessen.
Das Essen besteht zum einen aus frisch zubereiteten, zum anderen aus tiefgekühlten Speisen.
An Tischgruppen, in familiärer Atmosphäre, bekommen die Kinder ihr Mittagessen.